Alles unter
einem Dach und
rund um die Uhr.

Vor Abschluss einer Zahnzusatzversicherung bei Besters & Partner in Bremen beraten lassen
22.06.2020

Eine Zusatzversicherung für die Zähne

Besters & Partner in Bremen wissen was bei Abschluss einer Zahnzusatzversicherung zu beachten ist.


Wenn es um die Zahngesundheit geht, lohnt es sich häufig, ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen, um eine hochwertige und langlebige Lösung zu finden. Eine Zahnzusatzversicherung sorgt dann dafür, dass der vom Patienten zu zahlende Eigenanteil möglichst klein bleibt.

Tipps bei Abschluss einer Zusatzversicherung

Nicht jeder Patient braucht eine Zahn­zusatzversicherung. Im Fall der Fälle kann sie sich aber lohnen, wenn sie folgende Leistungen beinhaltet:

  • den Einsatz moderner Füllungsmaterialien
  • die Professionelle Zahnreinigung
  • Zahnersatz inklusive der Versorgung mit Implantaten

Aber was ist bei Abschluss der Versicherung zu beachten? Am Anfang sollte die Frage nach der allgemeinen Zahngesundheit stehen: Könnte in den nächsten Jahren eine größere Behandlung bevorstehen?

Das ist vor Abschluss gut zu wissen

Versicherungen fragen bei Abschluss ab, ob der Zahnarzt bereits eine Behandlung em­pfohlen hat oder diese sogar schon ge­plant ist. Anstehende Therapien fallen nämlich oft nicht unter den Versicherungsschutz. Laut Finanztip haben einige Tarife außerdem eine Wartezeit von acht Monaten, in denen keine Leistungen übernommen werden, und die ersten drei bis fünf Jahre übernimmt die Versicherung häufig nur einen begrenzten Betrag. Eine Versicherung sollte also nicht leichtfertig, sondern vorausschauend abgeschlossen werden. Eine weitere Orientierungshilfe: Eine gute Zahnzusatzversicherung übernimmt einschließlich des Zuschusses der GKV mindestens 75 Prozent des Gesamtbetrags. Bei Fragen rund um das Thema helfen wir unseren Patienten gerne weiter!

Lassen Sie sich beraten!
zurück
Endodontologen
in Bremen auf jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Bremen auf jameda